Möchten Sie zur klassischen PC Ansicht wechseln?
Startseite
Ihr Konto| Warenkorb| Kasse
Mosaik & Serviettentechnik

Anleitung Serviettentechnik mit Mosaik:

 

Serviettenmotiv ausschneiden, Umriss auf Trägerobjekt skizzieren, Steine um den skizzierten Umriss kleben

 

 Nach dem Aushärten des Klebers das Mosaik verfugen, soviel Fugenmasse in die Lücke gießen, dass eine plane Fläche zu den Mosaiksteinen entsteht, Fugenmasse gegebenfalls etwas verdünnen. Vorsichtig etwas rütteln, eventuell entstehende Blasen aufstechen. Mindestens 24ha aushärten lassen.

 Die oberste Serviettenschicht mit dem Motiv ablösen, die Fläche mit der festen Fugenmassse mit Serviettenkleber einstreichen, das Motiv mittig platzieren und vorsichtig von innen nach außen glattstreichen. Nun wieder Serviettenkleber auftragen, dabei den Kleber von der Mitte nach außen hin streichen. Zuviel darüberstreichen vermeiden, Serviette kann sonst reißen. Tipp: Zuerst die oberste Lage der Serviette ablösen, dann den Rand reißen, das ergibt einen schöneren Übergang zum Hintergrund.

 

 

     

 

 

Weiter